Bestellerprinzip

Viele Menschen haben schon etwas darüber gehört, aber wie bei vielen geplanten Gesetzesänderungen, die in den Medien diskutiert werden, gibt es allerhand Unsicherheiten.

 

Gern geben wir Ihnen dazu einige Basisinformationen:

 

Das Bestellerprinzip 

* wird voraussichtlich frühestens ab April 2015 gelten. Inzwischen ist fraglich geworden, ob es überhaupt in der ersten Jahreshälfte 2015 in Kraft treten wird: KLICK

* betrifft ausschließlich die Provisionsregelung bei der Vermittlung von Wohnraum zur MIETE.

* regelt, dass die Maklerprovision künftig von dem gezahlt werden soll, der den Auftrag erteilt hat.

* * * * *

Musik

 Also frei nach dem Motto „Wer die Musik bestellt hat, soll sie auch bezahlen„.

 * * * * *

Für das Team von LichtWelt-Immo wird sich dadurch nicht viel ändern, weil unsere Geschäftsphilosophie noch nie eine Provisionszahlung des Mieters vorgesehen hat, wenn wir den Vermittlungsauftrag vom Vermieter erhalten haben.

Bereits seit Anfang des Jahres 2014 sind wir zudem bestrebt, das Angebot an Kaufimmobilien zu erhöhen, die für den Käufer provisionsfrei sind.

Für unsere Kunden, die uns mit der Suche nach einer Immobilie beauftragt haben, gibt es eine individuelle und adäquate Provisionsregelung.

Es ist nicht unbedingt ausgeschlossen, dass eines Tages auch das Bestellerprinzip für Immobilien zum Kauf kommen wird – derzeit ist das aber noch Zukunftsmusik.

Update 05.03.2015: Heute hat der Bundestag das Gesetz beschlossen. Nun muss noch der Bundesrat zustimmen.

Update 27.03.2015: Der Bundesrat hat das Gesetz beschlossen. Somit ist mit einem Inkrafttreten zum 01.06.2015 zu rechnen.

Update 27.04.2015: Das Gesetz tritt am 01. Juni 2015 in Kraft!

"Bestellerprinzip", Autor: Lutz Walter, letzte Aktualisierung der Webseite: 27. April 2015