bild zeigt verdeckte person vor dem pc, ausserdem das corona-virus - als symbolbild fuer betrueger und phishing-mails
txn. Betrugsversuche über das Internet nehmen in der Corona-Krise deutlich zu. Oft wird versucht, den Opfern persönliche Daten zu entlocken. Mit entsprechender Software und gesunder Vorsicht lässt sich die Gefahr deutlich reduzieren. Wer dabei Hilfe braucht, findet Ansprechpartner bei den Verbraucherzentralen vor Ort oder beim Deutschen LandFrauen Verband. Foto: I.Stevanovic, D.Marionov /123rf

Wie Betrüger die Corona-Krise ausnutzen

Phishing-Alarm! txn.„Ihre Sicherheit und Gesundheit liegen uns am Herzen. Unsere Filiale ist geschlossen, aber wir sind auch online für Sie da!“ Emotionale Botschaften wie diese kommen nicht immer von vertrauenswürdigen Unternehmen wie der örtlichen Sparkasse. Immer häufiger versuchen Betrüger mit solchen Tricks, die Corona-Krise für sich zu nutzen. „Kriminelle im Netz fälschen E-Mails, um persönliche…